Wie ChatGPT dir den Alltag erleichtern kann (5 Beispiele)

Wir wissen alle, wie stressig der Alltag mit Kindern sein kann. Es gibt viele Aufgaben zu erledigen, Termine zu koordinieren und den Haushalt zu managen. Da ist es oft schwierig, alles im Griff zu behalten. Doch zum Glück gibt es eine Lösung, die dir dabei helfen kann, mehr Zeit für dich selbst zu haben - ChatGPT!

Inhaltsverzeichnis

Richtig gehört! Du kannst den Chatbot auch privat nutzen und das völlig kostenlos. Wie ChatGPT funktioniert und wie du den Chatbot in deinem Mama-Alltag einsetzen kannst, um dir das Leben leichter zu machen, verrate ich dir hier.

Übrigens, das ist mein Beitrag zur Blogparade Wie nutze ich KI im Alltag von Beatrice Krammer – Onlinemagie.

Was genau ist ChatGPT?

Vielleicht hast du schon davon gehört, vielleicht auch nicht. ChatGPT ist ein leistungsstarkes Chatbot-Tool, das auf dem GPT-3.5-Modell von OpenAI basiert. Es ist eines der bekanntesten KI-Tools, das Anfang des Jahres der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wurde. Es kann in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden. Am häufigsten wird es dazu verwendet, um Texte zu genieren. Auch dieser Blogartikel ist mithilfe von ChatGPT entstanden. So habe ich die Zeit, die ich für einen Beitrag brauche, halbiert!

Ok, etwas Arbeit ist schon nötig, denn der Chatbot kennt weder meinen Schreibstil noch verfügt es über meine persönlichen Erfahrungen, die ich hier auf meinem Blog mit euch gerne teile. Doch das Tool liefert eine hervorragende Ausgangsbasis, die mir viel Zeit erspart.

Kurzer Rückblick: der Einsatz in meinem Job

Als Marketing-Verantwortliche und Texterin kam ich quasi nicht drumherum, mich mit dem künstlichen „Konkurrenten“ auseinanderzusetzen. Und ja, es ist zu Recht ein Hype! Mit etwas Übung und den richtigen Eingaben macht das Arbeiten mit dem ChatGPT richtig Spaß! Gerade wenn man selbst eine Schreibblockade hat oder nicht den richtigen Einstieg findet, hat der Chatbot richtig gute Ideen. Es generiert zum Beispiel in Sekunden Dutzende griffige Headlines für Blogartikel und Newsletter, auf die ich selbst nie gekommen wäre. Das macht ChatGPT zu einer wertvollen Unterstützung in meinem Arbeitsalltag.

Auch beim Erstellen von Social-Media-Inhalten für beispielsweise LinkedIn oder Pinterest setze ich das Tool gerne ein. Der Chatbot bietet kreative Anregungen, um Botschaften schlagkräftig zu vermitteln und die Zielgruppe richtig anzusprechen. Doch nun genug von meinem Job! Hier kommen ein paar Beispiele, wie du (Mama oder nicht) ChatGPT für dich arbeiten lassen kannst.

1. Die Essensplanung

Wie ich beim Mealplanning vorgehe, habe ich ausführlich in diesem Beitrag beschrieben. Doch auch ich bin manchmal ideenlos. Also dachte ich, warum nicht und habe ChatGPT die Aufgabe gegeben, einen Wochenplan zusammenzustellen. Die Eingabe lautete wie folgt:

Prompt Essensplan

Das Ergebnis sieht wie folgt aus. Alle Vorschläge inkl. Rezept und Einkaufsliste.

Hier das Ergebnis von ChatGPT

Achtung! In der kostenlosen Version hört ChatGPT nach 500 bis 600 Zeichen auf zu schreiben. Tippe dann einfach „weiter“ oder „mehr“ ein und der Chatbot schreibt dort weiter, wo er aufgehört hat.

Wenn nichts Passendes dabei ist, probiere folgendes:

Bitte um weitere Vorschläge

Der Chatbot generiert dir so viele Rezeptvorschläge wie du möchtest. Ich habe mich am Ende für einen Taco-Nudelauflauf entschieden. Das Gericht kam super bei Mann und Tochter an und war einfach mal etwas anderes. Hier das Rezept:

Rezept für einen Taco-Nudelauflauf
ChatGBT Essensplanung Taco Nudelauflauf Zubereitung 1

2. Ein Vorschlag von ChatGPT: Ausflugsplanung

Ich habe ChatGPT gefragt, was ich am Wochenende mit den Kindern unternehmen kann. Da mir die Antworten im ersten Anlauf zu allgemein waren, habe ich unseren Wohnort und die Umgebung miteinbezogen. Dabei kamen dann brauchbare Ergebnisse heraus.

Prompt Wochenendplanung

Das funktioniert NICHT

Was bei der Content Planung für Aktionswochen, Konferenzen und Thementagen sehr gut funktioniert, klappt für die private Freizeitgestaltung leider nicht – zumindest nicht in der kostenlosen Version. Schade!

Keine aktuellen Veranstaltungen mit ChatGPT 3.5

3. Gruss- oder Geburtstagskarten: Wenn dir die richtigen Worte fehlen

Ein aktuelles Beispiel aus meinem Leben: Meine Schwester hat geheiratet. Für das Geldgeschenk hatte ich eine schöne Karte besorgt. Leicht überfordert und unter Zeitdruck habe ich ChatGPT beauftragt, mir einen Text zu formulieren.

Gut, das Ergebnis war… sehr poetisch und voller Klischee. Die ein oder andere Formulierung habe ich dann als Aufhänger verwendet, um eine sehr persönliche Botschaft an meine Schwester und meinem zukünftigen Schwager zu schreiben. Manchmal reicht eben ein passender Einstieg und der Rest schreibt sich dann von allein – wie dieser Blogartikel zum Beispiel!

4. Falls du gerade auf Jobsuche bist: Hilfe beim Bewerbungsanschreiben

Diese Funktion habe ich vor Kurzem erst ausgiebig getestet. Das Großartige, du kannst die Stellenausschreibung nutzen, um das Anschreiben zu individualisieren. Das Ganze sieht dann ungefähr so aus:

Erstelle mir ein kurzes Anschreiben mit max. 300 Wörter für folgenden Stellenausschreibung: + Aufgaben und Profil der ausgeschriebenen Position

Ich hätte vielleicht besser Zeichen statt Wörter schreiben sollen… Das Anschreiben war eindeutig zu lang, ist aber auf jeden Punkt in der Stellenausschreibung eingegangen. Da ich nichts davon nichts halte, solltest du anschließend alles rausschmeißen, was nicht zu dir und deinem Lebenslauf passt. Ergänze ein paar persönliche Erfolge und Erfahrungen. Und dann machst du das!

5. Meine persönliche Lieblingsfunktion: Verbessere folgenden Text

Dieser Hack lässt sich auf jeden von dir erstellten Text anwenden und ist klasse, wenn du das Gefühl hast, ein Text ist noch nicht ganz rund. Kein Problem, ChatGPT übernimmt! Es sind manchmal nur Nuancen, die einen Text von „hmm“ in ein „yeah“ verwandeln. Und darin ist der Chatbot wirklich gut.

ChatGPT korrigiert Grammatikfehler, bietet alternative Formulierungen an und sorgt dafür, dass meine Texte den gewünschten Stil und Ton haben. Trotzdem lasse ich meine Blogartikel gerne von meiner lieben Renate Korrektur lesen, denn nur SIE versteht, ob ich die Botschaft am Ende verständlich rüberbringe.

Sei kreativ und habe Spass!

Neben den praktischen Vorteilen ist es wichtig, dass ChatGPT Spaß macht. Die Interaktion mit dem Chatbot ist unkompliziert und intuitiv, und es fühlt sich fast so an, als würdest du mit einem echten Gesprächspartner kommunizieren. Und wenn du meine Tipps für die Eingabe berücksichtigst, wirst du erstaunliche Ergebnisse erzielen. Versprochen!

Du wirst überrascht sein, wie kreativ du mit dem Chatbot werden kannst – abseits vom Texte schreiben. Mache ein Spiel daraus und entdecke immer neue Möglichkeiten, mithilfe von ChatGPT deinen Mama-Alltag zu organisieren. Ich habe dir hier nur ein paar Beispiele genannt. Jetzt bist du dran!

Tipps für besser Ergebnisse

  • Sei sehr spezifisch deiner Eingabe! Je genauer du ChatGPT sagt, was du willst, desto besser sind die Ergebnisse, die das Tool liefert.
  • Verwickele ChatGPT in ein „Gespräch“! Ja, das geht. Ist das Ergebnis nicht so wie gewünscht, ändere die Frage oder bitte es einen Punkt weiter auszuführen.
  • Picke dir die Rosinen heraus! Nicht alles, was der Chatbot schreibt, musst du übernehmen. Gerade lange Texte wiederholen sich häufiger. Sei also wählerisch!

Und nun viel Spaß bei Ausprobieren und lass mich in den Kommentaren wissen, ob und wie du ChatGPT bereits im Alltag nutzt. Ich bin gespannt von dir zu hören.

Teile diesen Blogartikel

Das bin ich! Miriam von Mama leibt Listen

Hi, ich bin Miriam

Ich habe eine kleine Tochter und liebe Listen. Unter dem Motto #MachdirdasLebenleichter blogge ich seit April 2021 und gebe dir meine besten Tipps an die Hand, um dich im Alltag besser zu organisieren. Immer mit dabei: mein Bullet Journal, eine geniale Mischung aus Kalender, Notizbuch, ToDo-Liste und Tagebuch!

Pfeil nach unten
Pfeil nach unten

Das könnte dir auch gefallen

2 Responses

  1. Liebe Miriam,
    ich freue mich, dass du diesen Blogartikel meiner Blogparade gewidmet hast. Ich finde die Idee mit dem Essensplan und die allgemeinen Anregungen für die Wochenendgestaltung mit Kids eine coole Anwendungsidee.
    Ganz liebe Grüße
    Beatrice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Direkt in dein Postfach

# Mach Dir das Leben leichter

Cookie Consent mit Real Cookie Banner